Online-Kurs

Mitarbeiter entwickeln

Verhaltensmodell - Einführung

Wenn Sie die Pyramide der logischen Ebenen schon durchgearbeitet haben (wenn nicht, bitte unbedingt nachholen) wissen Sie, dass unser Verhalten, bzw. das Verhalten Ihrer Mitarbeiter beobachtbar ist. In insgesamt 4 Lernimpulsen erfahren Sie, was es mit dem „Verhalten“ auf sich hat und welche Typen Sie beobachten können. Weiterhin erfahren Sie, was deren Grundbedürfnisse und Ängste sind und wie Sie nicht nur in der Kommunikation zukünftig mit den jeweiligen Ausprägungen der Typen umgehen können, um zielgerichteter und somit effektiver zu führen. In diesen 4 Impulsen bekommen Sie wertvolle Tipps im Umgang mit Ihren Mitarbeitern, um sich so Ihren Führungsalltag zu erleichtern!

Workbook herunterladen Kommentare

 

Verhaltensmodell D + I

Wenn Sie die Pyramide der logischen Ebenen schon durchgearbeitet haben (wenn nicht, bitte unbedingt nachholen) wissen Sie, dass unser Verhalten, bzw. das Verhalten Ihrer Mitarbeiter beobachtbar ist. In insgesamt 4 Lernimpulsen erfahren Sie, was es mit dem „Verhalten“ auf sich hat und welche Typen Sie beobachten können. Weiterhin erfahren Sie, was deren Grundbedürfnisse und Ängste sind und wie Sie nicht nur in der Kommunikation zukünftig mit den jeweiligen Ausprägungen der Typen umgehen können, um zielgerichteter und somit effektiver zu führen. In diesen 4 Impulsen bekommen Sie wertvolle Tipps im Umgang mit Ihren Mitarbeitern, um sich so Ihren Führungsalltag zu erleichtern!

Workbook herunterladen Kommentare

 

Verhaltensmodell S+ G

Wenn Sie die Pyramide der logischen Ebenen schon durchgearbeitet haben (wenn nicht, bitte unbedingt nachholen) wissen Sie, dass unser Verhalten, bzw. das Verhalten Ihrer Mitarbeiter beobachtbar ist. In insgesamt 4 Lernimpulsen erfahren Sie, was es mit dem „Verhalten“ auf sich hat und welche Typen Sie beobachten können. Weiterhin erfahren Sie, was deren Grundbedürfnisse und Ängste sind und wie Sie nicht nur in der Kommunikation zukünftig mit den jeweiligen Ausprägungen der Typen umgehen können, um zielgerichteter und somit effektiver zu führen. In diesen 4 Impulsen bekommen Sie wertvolle Tipps im Umgang mit Ihren Mitarbeitern, um sich so Ihren Führungsalltag zu erleichtern!

Workbook herunterladen Kommentare

 

Verhaltensmodell - Vertiefung

Wenn Sie die Pyramide der logischen Ebenen schon durchgearbeitet haben (wenn nicht, bitte unbedingt nachholen) wissen Sie, dass unser Verhalten, bzw. das Verhalten Ihrer Mitarbeiter beobachtbar ist. In insgesamt 4 Lernimpulsen erfahren Sie, was es mit dem „Verhalten“ auf sich hat und welche Typen Sie beobachten können. Weiterhin erfahren Sie, was deren Grundbedürfnisse und Ängste sind und wie Sie nicht nur in der Kommunikation zukünftig mit den jeweiligen Ausprägungen der Typen umgehen können, um zielgerichteter und somit effektiver zu führen. In diesen 4 Impulsen bekommen Sie wertvolle Tipps im Umgang mit Ihren Mitarbeitern, um sich so Ihren Führungsalltag zu erleichtern!

Workbook herunterladen Kommentare

 

Motivation - Einführung

Mit diesem Impuls steigen wir in das große Thema „Motivation“ ein und leiten zunächst her, wie die Forschung dieses Thema sieht. Wir verbinden die „äußere“ mit der „inneren“ Motivation und verknüpfen das Thema zudem mit der Arbeitstätigkeit. Wir klären die Frage, auf welche drei Punkte Sie als Führungskraft Wert legen sollten, um die Motivation Ihrer Mitarbeiter in Ihrem Umfeld zu fördern. Was wird demnach Ihr Beitrag sein, um nicht nur Demotivationsquellen zu vermeiden, sondern nachhaltig Motivation zu fördern?

Workbook herunterladen Kommentare

 

Lebensmotive - Einführung

„Jeder Mensch hat etwas, was ihn antreibt“. Sicher haben Sie diesen Spruch auch schon mal gehört. Doch so einfach sich dieser Satz anhört, so schwer ist es oft bei uns selbst und auch bei unseren Mitarbeitern zu entdecken, was uns tatsächlich antreibt. Der größte Teil unserer Persönlichkeit liegt bekanntlich im Verborgenen. Was können wir als Führungskräfte beobachten und wo lohnt es sich einmal näher hinzuschauen? Welche Impulse können wir wahrnehmen, die auf die inneren Motive eines Menschen hinweisen?

In dieser Einführung geht es darum, uns zunächst selbst zu reflektieren. Bei welchen Ihrer Tätigkeiten vergeht die Zeit wie im Flug? Wann ziehen sich die Stunden scheinbar endlos hin?

Und schließlich werfen wir einen Blick auf unsere Mitarbeiter. Welche Signale können uns diese senden, bevor wir schließlich noch tiefer in das Thema „Lebensmotive“ eintauchen.

Bitte arbeiten Sie unbedingt die Fragen im Workbook und Video durch, bevor Sie den nächsten Impuls anschauen. Nur so bekommen Sie den maximalen Nutzen aus dem Thema Motivation und den inneren Antreibern.

Workbook herunterladen Kommentare

 

Lebensmotive

Haben Sie die Aufgaben zur Selbstreflektion vom letzten Impuls beantwortet und sind sich schon etwas klarer darüber, was Sie bei anderen Menschen und v.a. auch bei sich selbst beobachten und wahrnehmen können?

Wenn ja, dann sind Sie nun bereit für die 16 Lebensmotive, die jeden Menschen von innen heraus antreiben und dies in unterschiedlichster Art und Ausprägung. Wir Menschen sind auch in diesem Bereich so einzigartig, wie unser Fingerabdruck.

Viel Spaß beim Eintauchen in die Welt der inneren Antreiber und viele neue Erkenntnisse!

Workbook herunterladen Kommentare

 

Lebensmotive - Konflikte

Sobald wir die 16 Lebensmotive verstanden und verinnerlicht haben, begreifen wir in der Regel, dass wir jeden Menschen durch unsere „eigene Brille“ sehen und im Umkehrschluss jeder Mensch uns auch durch eben seine Brille sieht. Konflikte sind hier oftmals vorprogrammiert, da wir uns einfach nicht verstehen wollen und aufgrund unserer unterschiedlichen Antreiber oftmals auch gar nicht verstehen können. Anhand eines Beispiels verdeutlicht dieser Impuls nochmals, wie es dazu kommen kann und v.a. wie Sie den Konflikt relativ einfach lösen können.

Ich wünsche Ihnen zukünftig viele konfliktfreie Gespräche und ein immer stärkeres Erkennen Ihrer eigenen und der Motive Ihrer Mitarbeiter!

Workbook herunterladen Kommentare

 

Motivatorenanalyse

Jetzt haben Sie schon viel über das Thema Motivation und innere Antreiber gehört und fragen sich sicherlich, wie Sie dies nun in Ihre Praxis integrieren können. Eine Möglichkeit ist die sog. Motivatorenanalyse. Hier arbeiten Sie im Businesskontext mit Ihren Mitarbeitern deren Motivationsgründe heraus und überlegen dann, wie Sie diese gemeinsam verstärken und so in die Nachhaltigkeit führen können. Wir klären, wie Sie die Motive mit Ihrem Mitarbeiter ausarbeiten, wie Sie daran arbeiten und einen evtl. Abgleich Ihrer Wahrnehmung mit der Einschätzung Ihres Mitarbeiters vornehmen können.

Workbook herunterladen Kommentare

 

Stärken - Einführung

Zu diesem Thema gibt es zwei Impulse und nur ein gemeinsames Workbook. Im Video erfahren Sie zuerst, wie Stärken definiert werden und warum der stärkenorientierte Ansatz Sinn macht. In der PowerPoint-Präsentation schauen wir uns dann die Führungsstile an, ergänzen die Inhalte des Videos und überlegen, was die Impulse zukünftig für Ihren Führungsalltag bedeuten. Ich hoffe, Sie entdecken für sich, dass Stärken zu stärken viel mehr Sinn macht, als Schwächen zu schwächen!

Workbook herunterladen Kommentare

 

Stärken

Zu diesem Thema gibt es zwei Impulse und nur ein gemeinsames Workbook. Im Video erfahren Sie zuerst, wie Stärken definiert werden und warum der stärkenorientierte Ansatz Sinn macht. In der PowerPoint-Präsentation schauen wir uns dann die Führungsstile an, ergänzen die Inhalte des Videos und überlegen, was die Impulse zukünftig für Ihren Führungsalltag bedeuten. Ich hoffe, Sie entdecken für sich, dass Stärken zu stärken viel mehr Sinn macht, als Schwächen zu schwächen!

Workbook herunterladen Kommentare

 

Erwartungshaltung klären

Immer wieder frage ich mich, warum wir uns oftmals nicht trauen, unsere gegenseitigen Erwartungen ganz klar anzusprechen. Sehr häufig ist in unserem Stellenprofil verankert, was wir tun oder eben nicht tun sollen. Doch kenne ich mein Stellenprofil wirklich und weiter gefragt: kenne ich als Führungskraft die Stellenprofile meiner Mitarbeiter und habe bereits mit ihnen darüber gesprochen. So ist die Idee des „Wofür-werde-ich-bezahlt?“-Gespräches entstanden. Die Vorgehensweise stelle ich Ihnen in diesem Lernimpuls vor.

Workbook herunterladen Kommentare

 

Lobkarten

In unserem Erziehungssystem wurden die meisten von uns darauf getrimmt, die Schwächen und Fehler zu sehen. Daher tun wir uns oftmals so schwer, das Positive überhaupt wahrzunehmen und dann auch noch wertschätzend unserem Gegenüber anzuerkennen. Eine Idee, wie Sie mehr wertschätzenden Umgang in Ihr Team integrieren können sind die sogenannten „Lobkarten“. Wie Sie diese entwickeln und anwenden können, sehen Sie in diesem Lernimpuls. Viele wertschätzenden Momente hierzu!

Workbook herunterladen Kommentare

 

Individuelle Führung

In diesem Impuls setzen wir uns mit der Frage auseinander, welche Art der individuellen Führung Ihr Mitarbeiter benötigt, um sich weiterzuentwickeln. Wir Führungskräfte entscheiden darüber, ob wir unseren Mitarbeiter anleiten, lenken, unterstützen oder ihm Arbeiten delegieren wollen. Was sich hinter den 4 Begriffen versteckt und wie wir mit zwei kontextbezogenen Fragen herausfinden, wo unser Mitarbeiter aktuell steht, erarbeiten Sie mit dem Workbook und dem zugehörigen Impuls!

Workbook herunterladen Kommentare

 

Werte

Jeder von uns hat aufgrund seiner Erziehung, seines Umfelds und seiner momentanen Lebenssituation ein unterschiedliches Wertegerüst. Unsere wichtigsten Werte können sich daher unserer Lebenssituation anpassen und sind flexibel. In diesem Impuls und mit dem zugehörigen Workbook erarbeiten Sie für sich Ihren momentan wichtigsten Wert und können die Impulse gerne an Ihre Mitarbeiter weitergeben!

Workbook herunterladen Kommentare

 

Logische Ebenen

Wir Menschen sind vielschichtig. Wenn ich als Führungskraft Menschen entwickeln möchte, sollte ich mir zuerst die Frage stellen, in welchen Bereichen der Persönlichkeit ich meinen Mitarbeiter Unterstützung bieten möchte, evtl. sogar muss. Hilfreich hierfür ist die Idee von Robert Dilts und den Logischen Ebenen. Diese gliedern unsere Persönlichkeit innerhalb einer Pyramide in verschiedene Stufen und geben Orientierung, wo ich wie mit meinen Mitarbeitern arbeiten kann. Jede Stufe kann Auswirkungen auf die jew. anderen Stufen haben und ich entscheide, wie tief ich als Entwickler einsteigen kann und möchte.

Workbook herunterladen Kommentare

 

Logische Ebenen Vertiefung

Als weitere Hilfestellung zu den logischen Ebenen, erhalten Sie anbei die zentrale Fragestellung für jede der Stufen. Diese und einige weitere Fragen finden Sie auch im Workbook das Sie im letzten Impuls zu den logischen Ebenen bereits erhalten haben!

Workbook herunterladen Kommentare